Veranstaltungen

Sammlungsführungen in der Antikensammlung

 

Regelmäßig finden Führungen und Vorträge zu sammlungsspezifischen Themen statt.
Treffpunkt ist jeweils zur angegebenen Zeit im Eingangsbereich der Antikensammlung.

Das aktuelle Führungsprogramm finden sie hier: Leitet Herunterladen der Datei einFührungsprogramm September-Dezember

Dazu findet monatlich je ein Vortrag der "Freunde der Antike e.V." zu allen Bereichen der Altertumskunde statt. Die Vorträge finden Sie hier: Opens internal link in current windowVorträge.

Das vollständige Vortragsprogramm können sie auch hier downloaden: Leitet Herunterladen der Datei einOktober bis Januar

 

 

1. Abendmusik in der Antikensammlung

 

Am Samstag, den 17. November 2018 findet um 18 Uhr die erste Abendmusik in der Antikensammlung statt.

Im Rahmen des Konzerts präsentiert das ensemble col legno Kompositionen, Chansons und eigene Arrangements querbeet durch Stile und Jahrhunderte, die sich um das Thema Antike drehen.

Werke u.a. von G.F. Händel, F. Poulenc, E. Satie, F. Hollaender und K. Weill

Erwachsene 15€
Freunde der Antike 12€
Schüler/Studenten 8€
Kinder bis 12 Jahre frei

Karten an der Kasse der Kunsthalle oder unter antikenslg@klassarch.uni-kiel.de sowie an der Abendkasse

Leitet Herunterladen der Datei einEinen Flyer finden Sie hier!

Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.facebook.com/events/2127084424211967/

 
»»»»•««««

Internationaler Workshop - Bilder am Grab

 

Narrative Strategien in der keramischen Bilderwelt des 4. Jhs. v. Chr. im Vergleich

 

 

 

Donnerstag, 15.11 bis Samstag, 17.11.

 

Eine zentrale Fundgattung der 1843 gegründeten Antikensammlung in Kiel stellt eine Gruppe an unteritalischen Vasen des 4. Jhs. v. Chr. dar. Diese dürften fast ausschließlich aus dem Grabkontext stammen und verweisen auch in ihrem bildlichen Dekor oft auf die funerale Sphäre. Ausgehend von der Kieler Sammlung möchte der Workshop gezielt den Blick auf die Bilder des Mythos und der Lebenswelt lenken, die man besonders in Grabkontexten antrifft: Das sind Bilder grausamen Sterbens, Bilder von Raub und Entrückung sowie Abschied und Sehnsucht. Die Forschung der letzten drei Jahrzehnte hat eine große Zahl an neuen Ansätzen hinsichtlich der Bilder griechischer Vasenmalerei entwickelt, dies geschah jedoch vornehmlich im Kontext der attischen Vasenmalerei des 6. und 5. Jhs. v. Chr. Ziel des Workshops ist es dagegen, bildwissenschaftliche Fragen nach Ikonographie und Erzählweise der unteritalischen Keramik des 4. Jhs. in den Mittelpunkt zu stellen, welche sich aufgrund ihrer zahlenmäßigen Überlieferung und ihres Bilderreichtums dazu besonders eignet. Gerade ein komparativer Ansatz und ein Vergleich der Bilder über regionale Grenzen hinweg ist dabei ein weiteres zentrales Anliegen des Workshops. Eine eigene Sektion am Ende der Tagung fokussiert darüber hinaus auf die Frage der Provenienz der unteritalischen Vasen und ihre Herkunft aus dem Antikenhandel.

 

Das Programm finden Sie hier: Leitet Herunterladen der Datei einNarrative Strategien - Flyer

 

»»»»•««««

Antikensammlung • Kunsthalle zu Kiel

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Düsternbrooker Weg 1
D 24105 Kiel

Telefon:
+49 (0) 431 880 5758 oder
+49 (0) 431 880 2053
+49 (0) 431 880 5756 (Aufsicht)

Telefax:
+49 (0) 431 880 7309

E-Mail: Opens window for sending emailantikenslg(at)klassarch.uni-kiel(dot)de

Öffnungszeiten:
Di - So 10.00 bis 18.00 Uhr
Mi bis 20.00 Uhr

3.Okt., 24. & 31. Dez., 1. Jan. geschlossen

Der Eintritt ist frei

CAU
Kunsthalle zu Kiel
Museen am Meer
Datenbank der unteritalischen Vasen und Gipsabgüsse (digiCULT - Museen Nord)